,

Zuri im TV

Nachdem der schöne Arikel im online-Magazin „Las Provincias“ erschienen war, kontaktierte mich ein Redakteur des Lokalsenders „Tele Safor“ und lud mich zu einem Interview mit und über Zuri ein.

Ich freute mich sehr über diese Auszeichnung, auch wenn ich ziemlich nervös war, ob ich das Interview in Spanisch gut bewältigen würde.

Wie sich herausstellte ging es recht gut, auch wenn ich zweimal die Frage nicht verstand. Der Moderator war sehr nett und formulierte einfach um.

Ich durfte mein schönes Mädchen auch präsentieren. Sie zeigte sich absolut Ridgeback-typisch: weder die fremde Umgebung noch die Kamera brachten sie aus der Ruhe. Sie lag entspannt auf dem Sofa neben mir und döste vor sich hin. Aber als es an’s Laufen und Stellen ging, war sie sofort hellwach und arbeitete wunderbar mit.

Ich bin furchtbar stolz auf meine Maus!

Hier der link zum Interview:

 

Neue Collage

Ich habe für Zuri eine Collage zu Ehren des Titels „World Winner“ in Auftrag gegeben und bin vom Ergebnis begeistert!

Schöner Beitrag über Zuri in der Presse

In der Zeitschrift „Las Provincia“ ist ein sehr schöner Beitrag über Zuri’s Titelgewinn zum World Winner erschienen!

Ich bin so unsagbar stolz auf mein Mädchen ❤

Hier der link zum Artikel:

https://www.lasprovincias.es/safor/mejor-perra-cazadora-20220713105123-nt.html

Da der Artikel auf Spanisch ist, hier die Google Übersetzung (wenn auch nicht immer ganz korrekt):

Zuri ist WORLD WINNER !!!!!!!

Am 25.06. erläuft sich Zuri den höchsten Titel, den ein Hund erreichen kann!

Sie startet bei der World Dog Show und gewinnt die Champion Klasse, wird dann beste Hündin und erringt somit den Weltmeistertitel!

Sie ist nun offiziell die schönste Rhodesian Ridgeback Hündin der Welt!

Es dauerte gut 2 min bis ich dies realisiert hatte…und dann kannte die Freude kein Halten mehr!

Im Nachbarring wurden noch die Rüden gerichtet und somit hatte ich noch etwas Zeit, um mich mit der Richterin Siret Lepasaar zu unterhalten. Ich fragte sie, was für sie den Ausschlag gegeben hat, Zuri zum World Winner zu küren.

Sie sagte: „Besides her excellent exterieur she has the most beautiful movement! A Ridgeback should be able to run at least 20 km. Today most Ridgebacks run very „showy“: heads and tails up, throwing the front paws in the air….no dog could run 20 km like this. She (Zuri) moves perfectly efficient, a pleasure to watch!“

Dann kam es zum Lauf um den Besten der Rasse, der vom Richter der Rüden, Perttu Ståhlberg, gerichtet wurde. Hier erlief sich Zuri als Sahnehäubchen noch das BOS (Best opposite Sex/Zweitbester Hund der Rasse)

Ich bin so unendlich stolz auf mein Mädchen! Wir haben zusammen schon so viel erreicht – aber dies wird immer ein unvergessliches Highlight bleiben!

Zuri ist nun die 4. Generation in Folge World Winner, nach Papa Akani, Opa Akono und Ur-Opa Waitimu.

 

 

Zuri ist Spanischer Champion!

Am 24.06. hatte ich Zuri und Leeloo zur Specialty Show gemeldet. Wir waren früh vor Ort, um uns stressfrei einrichten zu können und auf die Ausstellung vorzubereiten.

Leeloo startete mit der letzten Startnummer in der Offenen Klasse und Zuri mit der ersten Startnummer in der sofort darauf folgenden Champion Klasse. Das hieß, dass ich mich sehr sputen musste, um mit Zuri rechtseitig im Ring auflaufen zu können.

Leeloo erhielt ein schönes „Vorzüglich“, welches sie neben den CACs auch für den spanischen Champion braucht. Für eine Platzierung hat es leider nicht gereicht.

Zuri hatte bereits alle Voraussetzungen für den Spanischen Champion erreicht, nur das „Vorzüglich“ fehlte noch… aber Zuri gab sich nicht mit einem einfachen „Vorzüglich“ zufrieden sondern gewann souverän die Championklasse!

Somit ist Zuri nun auch

SPANISCHER CHAMPION!

Welch‘ ein schöner Auftakt!

Fortsetzung folgt…

 

Auf zur World Dog Show nach Madrid!

Vom  23.-26. Juni 2022 fand in Madrid die World Dog Show (WDS) statt. Dort nahmen insgesamt rund 14.000 Hunde an der Weltmeisterschaft und zwei weiteren Ausstellungen teil.

Ich hatte Zuri in der Championklasse und Leeloo in der Offenen Klasse gemeldet.  Einmal zur Spezialrassehundausstellung und dann natürlich zur WDS.

Am 23.06. kamen wir in Madrid an und checkten im Hotel ein.  Kurz darauf trafen wir dann Zuri’s Sohn (und Leeloo’s Bruder ) Kaiser, der bei seinem Herrchen Jorge in Madrid lebt. Wir fuhren in einen schönen Park, um gemeinsam spazieren zu gehen.  Kaiser freute sich genauso sehr wie ich, dass wir uns wiedersahen. Mein Gesicht war jedenfalls komplett gewaschen ❤

Wir hatten einen schönen Spaziergang um den See und ich kehrte mit glücklichen und müden Mädels in’s Hotel zurück. Dort gingen wir früh zu Bett, um für den nächsten Tag fit zu sein.

Fortsetzung folgt…

Kaiser meets Züchtermama

 

Madrid

Zuri – Best in Show !!!

Da ich plane mit Zuri und Leeloo auf die World Dog Show nach Madrid zu fahren,  habe ich Zuri nach 3 Jahren Pause erstmals wieder zu einer Show angemeldet…. und sie ROCKTE DEN RING!!!

Auf dem Concurso Nacional in La Nuncia wollte ich Zuri in der Champion Klasse und Leeloo in der Offenen Klasse melden. Doch vor Ort stellte sich heraus, dass es keine Champion Klasse geben würde. Beide Mädels mussten in der Offenen Klasse starten – was tun? Ich kann nicht beide gleichzeitig vorführen…

GsD war meine Freundin Ina dabei, die jedoch noch niemals zuvor im Ring gestanden hat, geschweige denn auch nur einmal mit meinen Mädels geübt hat.

Der Plan stand schnell. Ich habe mit dem Ringleiter besprochen, dass ich die Mädels abwechselnd einzeln vorstelle, während Ina jeweils das andere Mädel im Ring hält. Gesagt, getan. Allerdings mussten wir natürlich zunächst gemeinsam in den Ring laufen. Ich führte Leeloo, Ina nahm den Vollprofi Zuri und folgte direkt hinter uns. Zuerst stellte ich Leeloo vor, dann kam der fliegende Wechsel und ich päsentierte Zuri.

Zuri war sofort wieder in ihrem Element! Sie LIEBT Ausstellungen und genoss es absolut endlich wieder einmal Ausstellungsluft zu schnuppern. Sie präsentierte sich in Bestform – obwohl wir noch nicht einmal vorher geübt hatten! Danach wechselten wir wieder die Hunde, da der Richter alle teilnehmenden Hündinnen gleichzeitig laufen sehen wollte. Ina sagte später, dass nicht sie Zuri geführt habe, sondern Zuri sie.

Zu meiner grossen Freude gewann Zuri die Offene Klasse und Leeloo wurde Zweite!

Dann ging es Schlag auf Schlag: Zuri wurde souverän beste Hündin und erlief sich mühelos das BOB (Best of Breed/Bester Hund der Rasse).

Doch damit nicht genug.  Im Ehrenring präsentierte sie sich erneut wunderbar und erlief sich das BIG 1 (Best in Group) und qualifizierte sich somit für das Finale!

Auch im Finale zeigte sie sich perfekt – und wurde vom Richter zum BEST IN SHOW (Bester Hund der gesamten Ausstellung) gekürt!!!

Es ist eine unfassbare Freude mit dieser Ausnahme-Hündin durch den Ring zu laufen ❤

Der Richter war sogar so sehr von ihr angetan, dass er es sich nicht verkneifen konnte, ihr während des offiziellen Fotoshootings das ein oder andere Leckerli zuzustecken…

Zuri BEST IN SHOW

Leeloo wird mantrailer

Im Januar 2022 machten meine lieben Kollegen Saskia und Wolfgang Siebel

https://www.hunde-coach.com/team/wolfgang-siebel/

Urlaub in Oliva und wir nutzen die Gelegenheit, um Leeloo anzutrailen.

Mantrailing bedeutet, dass der Hund an einem Gegenstand (z.B. Kleidungsstück), der sich in einer Tüte befindet und an dem der Geruch einer Person haftet, riecht und dann die Spur genau dieses Geruches sucht und verfolgt, bis er diese Person in ihrem Versteck gefunden hat.  Leeloo hatte sehr schnell begriffen worum es geht, doch zeigte auch typisch, wie ein Ridgeback so „tickt“.

Üblicherweise erhält der Hund, wenn er die gesuchte Person gefunden hat und vor ihr absitzt vom Hundeführer eine tolle Futterbelohnung. Ich verwende immer ein Schälchen Katzenfutter.

Leeloo suchte also die Person – und als wir noch gut 20 m entfernt waren, schaute sie in die Richtung der Person, schaute dann mich an und wartete auf ihre Belohnung . Sie hatte die Person schliesslich gefunden – warum noch bis dorthin laufen???

Also änderten wir den Aufbau: von nun an bekommt Leeloo die Futterbelohnung von der gefundenen Person – und siehe da: nun sucht sie deutlich zügiger und bis sie bei der Person ankommt.

Ein wunderbares Beispiel dafür wie clever Ridgebacks sind!

Leeloo Antrailen

Leeloo Mantrailing

Leeloo gibt ihr Debut in der Ausstellungswelt

Mit 5 Monaten startete Leeloo das erste Mal in der Puppy Class auf einer Ausstellung in Oer-Erkenschwick.

Hier ging es nur daum, ihr Spass im Ring zu vermitteln – und den hatte sie! Leeloo liebt es Menschen zu treffen und verteilte eifrig „Küsschen“ an den netten Richter. Sie ließ sich anstandslos anfassen und freute sich über die Aufmerksamkeit. Sie lief auch bereitwillig mit mir durch den Ring. Mit dieser schöne Vostellung erlief sie sich ein „Sehr vielversprechend“ und den 2. Platz.

Dann kam Corona….

Über fast 2 Jahre gab es keine oder kaum Ausstellungen. Ebensowenig konnte man am Ringtraining teilnehmen. Somit übten wir alleine für uns und starteten erstmals im November 2021 auf der Nationalen Ausstellung in Castellón.

Leeloo zeigte sich von der ungewohnten Umgebung ziemlich beeindruckt und während sie den Richter wie gewohnt freundlich begrüßte und auch „wie eine Eins“ stand, wollte sie nicht wirklich im Ring laufen. Sie schlich eher, als daß sie lief…. Dennoch überzeugte ihr vorzügliches Exterieur und ihr tolles Wesen den Richter derart, dass sie nicht nur die Offene Klasse und somit ihre erste Anwartschaft auf den spanischen Championtitel (CAC) gewann, sondern sie gewann sogar noch den Lauf um die Beste Hündin! On top wurde sie BOS (Best opposite sex = zweitbester Hund der Rasse)! Was für ein Einstand!

Am nächsten Tag traten wir wieder in Castellón an, diesmal zur Internationalen Ausstellung….und wie am Vortag konnte sie die Richterin von sich überzeugen! Leeloo gewann erneut die Offene Klasse und somit ihr 2. CAC, dann wurde sie Beste Hündin und erlief sich somit ihr erstes CACIB (Anwartschaft auf den Internationalen Champion). Zum Schluß wurde sie erneut zum BOS gekürt! Ich hätte mich nicht mehr freuen können!

Im Dezember namen wir direkt an 4 Ausstellungen teil:

In Alicante erlief sich Leeloo ein weitetes CAC als sie die offene Klasse gewann und ein Reserve CAC, als sie 2. in der offenen Klasse wurde.

In Valencia wurde sie einmal nicht platziert, ein anderes Mal erlief sie sich den 3. Platz.

Wir werden weiter trainieren und hoffen in Mama Zuri’s Fuß-, bzw. Pfotenstapfen treten zu können. Das Zeug dazu hat Leeloo, es fehlt nur noch an Übung.

Leeloo Puppy Class VV2

 

 

Leeloo Castellón 2021

 

 

 

Veränderungen….

Veränderungen…
Im Dezember 2019 verschlechterte sich Bems Gesundheitszustand leider plötzlich rapide. Er konnte nur noch unter großen Schmerzen laufen und als auch die Schmerzmittel nicht mehr griffen, musste ich meinen lieben Freund gehen lassen.


Er war bis dato der Rudelchef und ich war besorgt, was dieser Verlust für das Rudel bedeuten würde.
Doch Zuri übernahm sofort souverän die Führung.
Uns allen half die kleine Leeloo sehr in dieser Zeit mit ihrer Fröhlichkeit. Als Welpe hatte sie noch keine Bindung zu Bem aufgebaut und war dementsprechend unbeschwert. Somit war sie unser kleiner Sonnenschein in dieser dunklen Zeit.

Somit besteht unser Rudel nun nur noch aus Mama Zuri, Papa Diego und Tochter Leeloo.

La familia